Bild_RW_Ehrang_Quer.jpeg
Hochwasser-SoforthilfeHochwasser-Soforthilfe

Sie befinden sich hier:

  1. Spenden
  2. Spenden, Mitglied, Helfer
  3. Hochwasser-Soforthilfe

DRK-Förderprogramm Soforthilfe Kita- und Schulstarter

Das Deutsche Rote Kreuz hat während der Akutphase des Unwetters / Hochwassers im Juli 2021 umfangreiche Hilfen geleistet, die Schadenslage, die Versorgung und Betreuung der betroffenen Bevölkerung zu bewältigen.

Das DRK-Soforthilfe-Programm „Kita- und Schulstarter“ richtet sich nach dem Maß der Not und der Bedürftigkeit an die betroffenen Personen der DRK-Kreisverbände Ahrweiler, Bitburg-Prüm, Trier-Saarburg und Vulkaneifel, um die bestehende akute wirtschaftliche Notlage zu überbrücken. Das Soforthilfe-Förderprogramm wendet sich vor allem an betroffene Kinder und Jugendliche.

Nach den Sommerferien beginnt für viele Jugendliche ein neues Schuljahr und auch die Kindergärten öffnen wieder. Die Zuwendung dieser Soforthilfe soll bedürftige Familien dabei unterstützen, zerstörte Ausstattung  wie Schulranzen, Taschenrechner, Stifte, Sportsachen, etc. zu ersetzen. Auch Betreuungsangebote (Nachmittagsbetreuung, Babysitter) können mit der Unterstützung finanziert oder eine geeignete Spiel- und Lernumgebung zuhause geschaffen werden.

Das Soforthilfe-Programm „Kita- und Schulstarter“ sieht eine Unterstützung von 100,- Euro pro Kind vor. Zudem können die Familien eine Haushaltsbeihilfe von bis zu 300,- Euro beantragen. Die Soforthilfe kann bis zum 15. September 2021 beantragt werden.

Den Antrag sowie die Datenschutzerklärung finden Sie hier zum download.Bitte schicken Sie uns diesen ausgefüllt und unterschrieben an folgende Adresse:

DRK-Kreisverband Trier-Saarburg e.V.
HOCHWASSER-SOFORTHILFE
Brunostraße 25
54329 Konz

 

Die Antragsformulare liegen auch bei folgenden Gemeinden aus und können dort abgeholt werden:

  • Trier-Ehrang: Ortsvorsteher Berti Adams, Kyllstraße 5
     
  • Gemeinde Kordel: Ortsvorsteher Medard Roth, Welschbilliger Straße 1
    dienstags von 10.00 – 12.00 Uhr, donnerstags von 17.30 – 19.00 Uhr
     
  • Gemeinde Langsur: 1. Beigeordneter Michael Hurt, Mesenicher Straße 14
    Nach vorheriger telefonischer Terminabsprache unter 06501/12970
     
  • Gemeinde Ralingen: Ortsvorsteher Alfred Wirtz, in der Alten Schule
    donnerstags von 19.00 – 20.00 Uhr oder nach telefonischer Terminabsprache unter 0176/84988634